Was erwartet dich dort? 

Am Kristberg waren meine Kinder vor allem von der außergewöhnlichen Kugelbahn begeistert. Aber auch der Spielplatz nebenan, die sogenannte Silberspielwelt, ist wirklich bemerkenswert. Und natürlich die Hüpfburg, das soll ich unbedingt erwähnen, sagt Florian ;O)

Kurzbeschreibung des Weges

Silbertal ist eine Gemeinde im Montafon. Im Gemeindezentrum befindet sich die Seilbahn auf den Kristberg. Du kannst aber auch raufwandern. Es gibt einige Routen auf den Kristberg rauf. Dafür musst du 2 bis 3 Stunden einplanen, je nach dem wie geübt ihr seid und wie viele Pausen ihr macht. Da auch eine Straße raufführt, nutzen Radfahrer gerne die Strecke. Wir haben sogar eine E-Bikerin mit Kinderanhänger gesehen. 

Wissenswerte Zusatzinfos

Schatten

Wenig, es gibt eine kleine künstliche Beschattung.

Öffentliches WC

Nein, aber wenn du nett fragst, darfst du vielleicht im Gasthaus Kristberg gehen.

Wasserbrunnen

Ja

Mülleimer

Ja

Impressionen

Weitere Attraktion in der Nähe

Silberpfad

Dieser Rundweg ist 2,7 km lang, mit 12 teils interaktiven Stationen

Sagenwanderweg

Wer sich die dazu gehörende App runterlädt, kann an 10 Stationen Sagen hören. Die Stationen sind auf der Strecke zwischen dem Kristberg und Silbertal. Hier ist der Link zu einem Hörbeispiel. Die fabelhafte Hertha Glück erzählt dir im Montafoner Dialekt die Sage „Der Teufelsbach“.

Gastwirtschaft in der Nähe

Die Silberspielwelt ist frei zugänglich. Direkt oberhalb ist der Panoramagasthof Kristberg. Dort habe ich mir etwas zu trinken geholt. Andere Gäste habe ich beobachtet, wie sie ein Tablett mit Essen runtergetragen haben. Wenn du im Freien garantiert einen Sitzplatz willst, würde ich reservieren. Dieses Restaurant war sehr gut besucht.

Wir danken unseren Partnern:

Die Übersicht der Spielplatz-Checks findest du hier: https://www.familien-freizeit.at/spielplatz-checks-ueberblick/

Hinweis: Verlinkungen im Blogartikel sind unbezahlte Werbung.