Viele wissen nicht, dass man auch die Blätter der Radieschen zu einer wunderbaren Mahlzeit verarbeiten kann. Wir kochen regelmäßig eine Suppe aus den Blätter. Die Kinder lieben diese Suppe, sie ist würzig und erfrischend.

Wie immer ist das Rezept für 4 Portionen ausgerichtet.

Ihr braucht dazu:

  • 1 Bund Radieschen
  • 1 große Kartoffel (mehlig
  • 1 Liter Gemüsesuppe
  • 1 Zwiebel
  • Salz, Pfeffer, Muskat und
  • Fett zum Andünsten

Die Radieschenblätter waschen und klein schneiden. Die Kartoffel und Zwiebel schälen und klein schneiden. Radieschenblätter und Zwiebel ein wenig im Fett andünsten und mit der Gemüsesuppe ablöschen. Die Kartoffel hinzufügen und ca. 20 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

Die Suppe pürieren und abschmecken. Ich verfeinere die Suppe gerne mal mit Crème fraiche oder Schlagobers, je nachdem, was wir zu Hause haben.

Wir danken unseren Partnern:

Hinweis: Erwähnungen und Verlinkungen im Blogartikel sind unbezahlte Werbung.