Wir haben einen neuen Helden in unserer Familie! Meine Jungs verbringen jede freie Minute mit ihm. Und weißt du was das Beste ist. Damit ist auch für uns Erwachsene der Alltag leichter geworden. Der kleine Held heißt Radino und ist das Dinosaurier Maskottchen von „Mein Kinderradio“.

Screenshot: meinkinderradio.at

Dieser Österreichische Sender bietet ein wirklich großartig produziertes Radioprogramm. Als ehemalige Radio-Journalistin traue ich mich, das beurteilen zu können. Gehen wir die Details mal durch.

Die Inhalte

Immer zur vollen und halben Stunde kommt eine Hörgeschichte. Bisher haben wir Original Episoden von Rabe Socke, Conny, Die unendliche Geschichte und „wieso-weshalb-warum“ gehört. Vor kurzem sind wir mit dem Auto nach Salzburg gefahren und die Kinder haben keine Minute gejammert, weil sie zufrieden Radio gehört haben.


Die Kinderlieder sind eine gute Mischung aus modernen Songs (Kiddy Contest), traditionellen und modernen Kinderliedern.
Neulich liefen sogar die Lieder von Ingrid Hofer und Teddy Eddy. Eine originelle Idee sind die „Auszeit für die Eltern“ oder „Auszeit für die Großeltern“. Da laufen dann Lieder wie „Hello again“ von Howard Carpendale 🤣 oder „Vienna Calling“ von Falco.

Mehrmals täglich werden tolle Spiel und Rezept-Ideen erklärt – kurz und leicht verständlich. Die Anregungen sind wirklich gut erklärt. Auch die Ratespiele kommen bei unseren Kindern super an, dazu später mehr.

Das Moderatoren-Team

Mir persönlich sind die Stimmen sehr wichtig und die Art, wie mit den Kindern gesprochen wird. Bisher habe ich nur sympathische Frauen und Männer gehört. Der Kinderdisco- Moderator ist ein wenig übermotiviert, aber völlig ok.
Auch Radino klingt sehr süß , aber nie nervig.

Einbeziehung der Kinder

Die Kinder dürfen sich auf der Website anmelden und werden dann zurückgerufen. Diese Gespräche werden aufgezeichnet und gesäubert/geschnitten. Das hat vor alle zwei große Vorteile. Das Interview wird für die Zuhörer leichter verständlich. Außerdem wird dadurch garantiert, dass die Kinder gut klingen – wenn sie das Endergebnis hören speichern sie das als Erfolgserlebnis ab. 👍

Die Sprachspiele zwischendurch sind eine tolle Anregung. Die Kinder dürfen z.B. reimen oder immer das Gegenteil für ein Wort suchen. 💪 🤗

Werbung

Wir hören seit einigen Tagen regelmäßig MeinKinderradio. Bisher habe ich nur einen Werbespot gehört und bei einem Beitrag hatte ich das Gefühl, dass das wohl eine bezahlte PR Aktion war. Davon abgesehen gibt es keinerlei Produktplatzierungen.

Empfang

Zuhause hören wir den Sender über das Internet (über eine Radio App) und damit funktioniert es tadellos. Welches System das Auto verwendet weiß ich ehrlich gesagt nicht 🙈.

Screenshot: https://www.meinkinderradio.at/empfang/

Fazit: Dieser Radiosender ist wirklich ein wunderbares Angebot für Kinder, die gerne Musik und Hörgeschichten hören.

Wir danken unseren Partnern:

Hinweis: Erwähnungen und Verlinkungen im Blogartikel sind unbezahlte Werbung.