Tannberg

Wie lebten die Menschen vor 400 Jahren im Gebirge? Das erfährst du im Alpmuseum „uf m Tannberg“. Das Museum ist Teil der Sennalpe Batzen. Diese liegt auf 1.570 m Höhe, in der Nähe des Körbersees. Kostenlose Führungen finden nach Voranmeldung statt.

Montafon

Die Gemeinde Bartholomäberg liegt auf 1.087 m Seehöhe. Es lohnt sich schon allein wegen der Aussicht raufzufahren. Dort oben gibt es aber auch ein Gebäude aus dem Jahr 1657, das sogenannte Frühmesshaus. Abgesehen vom Gebäude sind auch viele Einrichtungsgegenstände aus der damaligen Zeit erhalten.

Laternsertal

Die denkmalgeschützte Triftanlage steht zwar in Rankweil (hinter dem Gewerbepark), hat aber historisch viel mit dem Laternsertal zu tun. Denn dort entspringt der Wildbach Frutz und ermöglichte den Menschen hunderte Jahre lang geschlägertes Holz aus entlegenen Waldgebieten ins Tal zu transportieren.

Der Erlebninsweg Trift ist ein tolles Ausflugsziel für junge und ältere Menschen. Er ist barrierefrei und an heißen Tagen sicher sehr angenehm. Es gibt einen Audio-Erzähl-Weg. Nimm am besten ein aufgeladenes Handy mit, damit du die Infos an den Stationen anhören kannst. Hier findest du die ausführliche 👉 Beschreibung

Ein besonderes Highlight ist die kleine Hängebrücke, die über einen Seitenbach der Frutz gebaut worden ist. Schau es dir am besten selbst an. Unsere Kindern hatten unglaublich viel Spaß 👉 Spielplatz-Check

Kleinwalsertal

In der Gemeinde Mittelberg stehen 28 denkmalgeschütze Gebäude und Sühnenkreuze. Was es mit den Kreuzen auf sich hat und wie die Menschen damals gelebt haben, entdeckst du auf dem Walser Kulturweg/Ortsrunde Mittelberg. Nimm dein Handy mit, dann hörst du bei den Stationen einen spannenden Bericht 👉 Walser Kulturweg

Leiblachtal

Schloss Hofen in Lochau kennen viele in Vorarlberg. Aber wusstest du auch, dass es die Ruine Althofen gibt? Vom Dorfzentrum Lochau gehst du auf dem Schwendeweg Richtung Berg, weiter auf Eglisberg und dann dem Wegweiser Ruine Althofen folgen. Wegzeit mit Pause, hin und retour, ca. 1 Stunde.

Walgau

Im Walgau gab es einst viele Burgen, davon sind leider nur noch Mauerreste übrig. Relativ gut erhalten und leicht erreichbar sind

🏰 die Burguine Ramschwag in Nenzing.
Und auch über die Festung Ramschwag gibt es einen filmischen Beitrag von Walgau Fernsehen 👉 zum Film
Die Beschreibung zur Ruine ist hier sehr gut zusammengefasst.

Quelle: www.nenzing-gurtis.at

🏰 die Burgruine Sigberg bei Göfis
Hier ist ein Film von Walgau Fernsehen mit historischen Infos über die Burgruine Göfis 👉 zum Film
Starte die Route bei der Kirche und folge der Beschilderung zur Ruine Sigberg. Geht dann auf dem Illweg entlang der Ill zur Parzelle Stein. Im Gasthaus Stein könnt ihr einkehren. Der Weg zurück ins Dorf führt zum Naturdenkmal Gletschertopf, dann über den Dreikreuzweg wieder zur Kirche. Gehzeit rund 2 ½ Stunden.

🏰 die Burgruine Jagdberg in Schlins
Hier siehst du die Ruine von oben 👉 zum Film und einen Beitrag von Walgau Fernsehen 👉 zum Film
Der Schlinser Wald, in dem sich die Burgruine befindet, ist auf vielen Wegen sehr gut erschlossen und beschildert. Alles was ihr braucht ist reichlich Zeit, weil die Kinder sicher begeistert verweilen wollen. Rechen mindestens 3 Stunden für einen gemütlichen Rundweg ein. Dieser Wald ist wirklich bemerkenswert schön. Wenn du deine Runde beim Postamt oder bei der Kirche startest, hast du eine gute Ausgangsposition.

Klostertal

Das Klostertal Museum in Wald am Arlberg befindet sich im ehemaligen „Thöny-Hof“ in Außerwald, Haus Nr. 11. In den Räumen des Gebäudes erfährst du viel über das Leben der Bauern, die Bräuche und die Entwicklung des Klostertals. Gruppen ab 6 Personen können das Museum nach Voranmeldung besichtigen.

Brandnertal

In Bürserberg, gegenüber der Kirche, steht der „Paarhof Buacher“. In diesem 300 Jahre alten Walserhaus siehst du eine Küche, eine Stube, eine Wohnstube mit Ofen, eine Werkstätte und du kannst auch in den Keller gehen. So bekommst du einen intensiven Eindruck, wie die Menschen früher gelebt haben.

Screenshot: museenvorarlberg.at

Grosses Walsertal

In der Gemeinde Sonntag steht das Heimatmuseum Großes Walsertal. Dort erwarten dich rund 3000 originale Schaustücke, die Einblicke in das Leben vor vielen Jahrzehnten und Jahrhunderten geben. Ein wichtiges Thema ist zum Beispiel auch die Walser Tracht.

Bregenzerwald

Das Heimatmuseum Bezau ist ein Bregenzerwälder Bauernhof aus dem 18. Jahrhundert. Das Gebäude ist in überwiegend originalgetreuem Zustand und zeigt z.B. wie früher an offener Feuerstelle gekocht worden ist.

Screenshot: museenvorarlberg.at

Rheintal

In der Gemeinde Koblach befindet sich im Naturschutzgebiet Schlosswald die Ruine Neuburg. Im 12. Jahrhundert erbaut, war sie einst eine bedeutende Burg, da von ihr aus eine wichtige Verkehrsroute kontrolliert werden konnte. Die Wanderung zur Ruine ist sehr leicht, es führen 2 Waldwege vom Ried hinauf.

Wir danken unseren Partnern:

Hinweis: Erwähnungen und Verlinkungen im Blogartikel sind unbezahlte Werbung.